Buchbare Tests erstellen (Tickets)

Kostenlose Bürgertests, Antikörpertests, PCR-Tests, …

So kannst Du verschiedene Tests zur Buchung anbieten und hinterlegst automatisch den richtigen Workflow für die Testdurchführung vor Ort.

Bezahlte Tickets aktivieren

Diese Einstellungen musst Du vornehmen, um verschiedene Ticket-Arten anbieten zu können (auch bei kostenlosen Tickets!)

Bezahlte Tickets aktivieren - Diese Einstellungen musst Du vornehmen, um verschiedene Ticket-Arten anbieten zu können (auch bei kostenlosen Tickets!)

Damit Du die Möglichkeit hast unterschiedliche Ticket-Arten für die jeweiligen Tests (Antigen, PCR, Antikörper) anzulegen, musst Du zunächst den Event-Typ anpassen. 

Das geht so:

Fall 1) Anlegen eines neuen Events / einer neuen Event-Vorlage

  • Klicke im Reiter "Events" auf "+ Event erstellen" oder dupliziere ein bereits vorhandenes Event bzw. eine Event-Vorlage
  • Scrolle zum Abschnitt "Event-Typ"
  • Aktiviere hier die Option "Bezahlte Tickets"
  • Nehme ggf. weitere Einstellungen am Event vor
  • Klicke oben rechts auf "Event anlegen" bzw. "Vorlage", je nachdem ob Du ein Event oder eine Event-Vorlage erstellen möchtest
  • Wichtig: Wenn Du verschiedene Tests anbieten möchtest, musst Du die Option "Bezahlte Tickets" aktivieren, auch wenn die Tickets kostenlos sind. Um kostenlose Tickets umzusetzen, kannst Du den Preis der Tickets im späteren Verlauf auf den Preis "0" setzen.

 

Fall 2) Editieren eines bereits bestehenden Events / einer bestehenden Event-Vorlage

  • Gehe in das jeweilige Event bzw. die Event-Vorlage in den Reiter "Settings"
  • Scrolle zum Abschnitt "Event-Typ"
  • Klicke oben rechts auf "Bearbeiten"
  • Aktiviere die Option "Bezahlte Tickets"
  • Klicke oben rechts auf "Speichern"
  • Wichtig: Wenn Du verschiedene Tests anbieten möchtest, musst Du die Option "Bezahlte Tickets" aktivieren, auch wenn die Tickets kostenlos sind. Um kostenlose Tickets umzusetzen, kannst Du den Preis der Tickets im späteren Verlauf auf den Preis "0" setzen.

Zahlungsarten und Währung

So stellst Du die verfügbaren Zahlungsarten und die Währung ein

Zahlungsarten und Währung - So stellst Du die verfügbaren Zahlungsarten und die Währung ein

Sobald Du die bezahlten Tickets aktiviert hast, sollte bei Deinem Event bzw. Deiner Event-Vorlage ein neuer Reiter "Tickets" erscheinen. 

Hier kannst Du folgende Einstellungen vornehmen:

  • Zahlungsarten: Hier werden alle verfügbaren Zahlungsarten aufgelistet. Falls Du neben "Rechnung" und "Bezahlung vor Ort" weitere Zahlungsarten, wie z. B. PayPal oder Stripe, aktivieren möchtest, erfährst Du hier wie Du die benötigten Daten hierfür pflegst und die Zahlungsart aktiviertst.
  • Währung: Hier kannst Du die Währung einstellen. Als Standard-Wert ist Euro (€) eingestellt.
  • Tickets: Hier kannst Du neue Tickets anlegen oder bereits vorhandene Tickets bearbeiten. Wie das funktioniert, erfährst Du im nächsten Schritt.

Verschiedene Tests anlegen

So legst Du neue Tests zur Buchung an (Ticket pro Testart)

Um ein neues Ticket anzulegen, scrolle im Reiter "Tickets" nach unten und klicke auf "Ticket hinzufügen".

 

Im Fenster, das sich neu öffnet, kannst Du folgende Einstellungen vornehmen:

 

Im Tab "Allgemeines"

  • Name: Hier kannst Du den Namen des Tickets angeben, z. B. Kostenloser Bürgertest, Antigen-Test, Antikörper-Test, PCR-Test, usw.
  • Beschreibung: Hier kannst Du eine Beschreibung für das Ticket hinzufügen. Diese ist nur bei der Auswahl des Tickets im Anmeldeprozess sichtbar und erscheint nicht auf dem Ticket oder in der Bestätigungs-E-Mail.
  • Ticketart: Du kannst hier zwischen "Hauptticket" und "Zusatzticket" wählen. In den meisten Fällen empfehlen wir die Option "Hauptticket", da Zusatztickets nur zusätzlich zu einem Hauptticket gewählt werden können. Du kannst neben den Haupttickets aber auch Zusatztickets anlegen, um z. B. Masken zu verkaufen.
  • Wer darf das Ticket buchen?: Hier legst Du fest, ob das Ticket nur vom Hauptgast oder auch von Begleitpersonen ausgewählt werden darf. Wenn Dein Anmeldeprozess vorsieht, dass ein Kunde innerhalb einer Anmeldung auch weitere Personen zum Test anmelden kann, musst Du hier die Option "Hauptgast + Begleitperson" auswählen.
  • Verfügbare Menge: Im Normalfall trägst Du hier "-1" ein, dann ist die Menge der Tickets unbegrenzt bzw. richtet sie sich nach der Menge der verfügbaren Timeslots / Termine pro Event. Wenn Du Zusatztickets anbietest, um z. B. Masken zu verkaufen, solltest Du hier entsprechend die Anzahl der Masken eingeben, die Dir zur Verfügung stehen.
  • Ticket-Code: Findet in den meisten Teststellen keine Anwendung!! Wenn Du hier einen Code eingibst, dann steht dieses Ticket nur den Kunden zur Verfügung, die diesen Code kennen und ihn im Anmeldeprozess angeben, d. h. Du müsstest diesen Code dann entsprechend im Voraus mit den Kunden, die zum Kauf dieses Tickets berechtigt sein sollen, kommunizieren. 
  • Farbe: Hier kannst Du einen Farbcode (z. B. #000000 für Schwarz) angeben, um Deine Tickets farblich zu unterscheiden. Die Farbe des Tickets wird beim CheckIn-Screen verwendet, damit Dein Personal leichter erkennt, welches Ticket der Gast gebucht hat. Im Buchungsformular des Kunden wird das Ticket ebenfalls in der angegebenen Farbe angezeigt.
  • Buchbar bis: Findet in den meisten Teststellen keine Anwendung!! Hier kannst Du zeitlich einschränken, bis wann das Ticket zum Kauf zur Verfügung stehen soll.
  • Welcher Preis soll festgelegt werden?: Wähle aus, ob Du den Brutto- oder den Nettopreis angeben möchtest
  • Brutto/Netto-Preis: Je nachdem welche Option Du oben ausgewählt hast, kannst Du hier den Brutto- oder den Nettopreis für das Ticket eintragen
  • MwSt.: Wähle hier den entsprechenden MwSt.-Satz aus, der für das Ticket gilt. Wenn Du nicht sicher bist, welcher MwSt.-Satz für die Tickets gilt, die Du verkaufen möchtest, informiere Dich bei Deinem Steuerberater.

Im Tab "Einstellungen"

  • Ticket ist aktiv: Muss aktiviert sein, wenn der Kunde das Ticket bei seiner Anmeldung angezeigt bekommen soll. Wenn Du eine Ticket-Art vorübergehend deaktivieren möchtest, kannst Du diese Option deaktivieren.
  • Ausverkaufte Tickets anzeigen: Wenn Du diese Option aktivierst, bekommt der Kunde bei seiner Anmeldung diese Ticket-Art angezeigt, auch wenn sie bereits ausverkauft ist. Er kann das Ticket dann aber nicht kaufen bzw. auswählen!

    Verfügbarkeiten

  • Gastanzahl ab / bis: Findet in den meisten Teststellen keine Anwendung!! Du kannst hier aber theoretisch einstellen, dass das Ticket erst ab bzw. bis zu einer gewissen Gästezahl 
  • Gültig ab / bis Uhrzeit: Findet in den meisten Teststellen keine Anwendung!! Du kannst hier aber theoretisch einstellen, dass das Ticket erst ab bzw. bis zu einer gewissen Uhrzeit zur Verfügung steht.
  • Minimales / Maximales Alter: Hier kannst Du einstellen ab bzw. bis zu welchem Alter Deine Kunden das Ticket buchen können (z. B. ab 18 Jahren oder bis 70 Jahren)

    Ticket

  • Ticket-Design: Eigenes Design für Kunden, die dieses Ticket (diesen Test) buchen
  • Weitere Seiten hinzufügen: Hier kannst Du pro Gast, der dieses Ticket bucht, weitere Seiten hinzufügen (z. B. OEGD-Bögen bei kostenlosen PCR-Tests)
    Ist der Haken "Für Gast sichtbar" aktiv, wird diese zusätzliche Seite auch dem Gast in der Bestätigungs-E-Mail mitgesendet. Ansonsten ist sie nur sichtar, wenn Dein Personal das Ticket des Gastes generiert.

    Workflow


  • Zertifikate: Hier kannst Du das gewünschte Zertifikat für den entsprechenden Test hinterlegen. Wenn Dir hier keine Zertifikatsvorlage zur Auswahl angezeigt wirst, musst Du zunächst eine erstellen. Wie Du Zertifikatsvorlagen anlegst, findest Du hier.
  • Test-Workflow: Hier kannst Du hinterlegen welcher Test-Workflow angewendet werden soll.
  • Ticket-Kategorie: Findet in den meisten Teststellen keine Anwendung! Wird nur benötigt, wenn Du Gutscheine verkaufst. Wenn Du hierzu Fragen hast, wende Dich an unseren Support.

Sobald Du alle Einstellungen vorgenommen hast, klicke unten auf "+ Neu anlegen" - fertig!

 

Ticket in Events vererben

So vererbst Du das Ticket an bereits existierende Events

Ticket in Events vererben - So vererbst Du das Ticket an bereits existierende Events

Wenn Du in einer Event-Vorlage ein neues Ticket erstellt hast, kannst Du dies wie folgt an bereits bestehende Events vererben:

  • Gehe in Deiner Event-Vorlage auf den Reiter "Tickets"
  • Scrolle nach unten und suche nach dem Ticket, das Du vererben möchtest
  • Klicke auf den Pfeil neben dem Namen des Tickets
  • Bestätige den Vererbungs-Prozess im neuen Fenster mit "Ja"
  • Wichtig: Bedenke, dass die Ticket-Einstellungen durch diesen Schritt an alle Events vererbt werden, die per Auto-Eventanlage oder durch das Duplizieren dieser Vorlage erstellt wurden. Hierbei werden nur Events berücksichtigt, die noch nicht abgelaufen sind. Andere Vorlagen, die aus dieser Vorlage erstellt wurden und deren Events werden ignoriert!
  • Fertig